Mammadiagnostik (Kurative Diagnostik)

Die kurative Mammographie erlaubt die Untersuchung der Brustdrüse mit Hilfe von Röntgenstrahlen. Das Verfahren wird seid 1927 klinisch angewandt und stellt eine verlässliche Untersuchungsmethode dar. Hierbei wird die Brust zwischen zwei Plastikplatten moderat komprimiert. Dieses ist wichtig, damit die Brustdrüse während der Belichtung fixiert ist und keine Bewegungsunschärfen entstehen. So wird der Drüsenkörper optimal abgebildet. Zudem kann bei besserer Kompression die Strahlenbelastung gesenkt werden. Die angewendete Röntgenstrahlung ist eine weiche Strahlung mit einer Energie von ungefähr 25 bis 35 keV (Kiloelektronenvolt). Hierdurch ist die Strahlenbelastung gering. Weitere Schutzmaßnahmen wie z.B. beim Zahnarzt durch eine Röntgenschürze sind nicht notwendig und nicht sinnvoll. Es werden in der Regel pro Brust zwei Bilder erstellt. Einmal wird jede Brust von oben nach unten und einmal schräg von innen nach außen durchleuchtet. Bei Bedarf können Zusatzaufnahmen, z.B. Vergrößerungen angefertigt werden.

Mammographisch können so besonders gut Mikroverkalkungen (die mit einer Krebsvorstufe einhergehen können) und noch nicht tastbare, kleine Knoten und Architekturstörungen erkannt werden. Die Untersuchung wird bei klinischen Verdachtsmomenten z.B. bei Schmerzen, Knotenbildungen, Hautveränderungen oder bei familiärer Belastung bei jeder Altersstufe und bei beiden Geschlechtern durchgeführt. Hierfür wird im Rahmen einer Sprechstunde auf Überweisung durch z.B. Gynäkologen oder den Hausarzt ein Termin vereinbart, bei dem dann ggf. auch eine Ultraschalluntersuchung ergänzend durchgeführt werden kann.

Fazit:
1. Für jede Altersgruppe und beide Geschlechter bei klinischen Verdachtsmomenten
2. Untersuchung in der Regel auf Überweisung durch den Frauenarzt oder Hausarzt.
(Im Rahmen einer Sprechstunde auf Überweisungsschein möglich.)
3. Ggf. mit einer Ultraschalluntersuchung kombinierbar.

Eine Terminvereinbarung ist unter Telefon: 069-247 547 00 oder online unter info@brustzentrum-frankfurt.de  montags-freitags von 8 bis 17 Uhr möglich.