Ziel des Screening-Programms ist es, Brustkrebs möglichst früh zu erkennen, um ihn noch erfolgreich und schonender behandeln zu können.

mehr erfahren

Warum muss ich vor der Untersuchung auf eine weitere Aufklärung verzichten bzw. was muss ich tun, um im Screening vorab ein Aufklärungsgespräch zu erhalten?

Nach dem Patientenrechtegesetzt steht jedem Patienten vor einer Untersuchung das Recht auf eine Aufklärung zu. Im kurative Bereich steht Ihnen hier der Arzt und die MTA zur Seite. Sollten Sie vor der Screening Mammographie ein solches Gespräch wünschen, bitten wir Sie, über die Zentrale Stelle in Wiesbaden einen solchen Termin vor der Untersuchung auszumachen. Dieser findet aus rechtlichen Gründen mindestens 24 Stunden vor der Screening Mammographie hier im Brustzentrum statt. Sollte kein Gespräch gewünscht sein, sind wir verpflichtet, dieses schriftlich in Form einer Verzichtserklärung zu dokumentieren. Unabhängig davon stehen wir natürlich für Fragen auch nach der Untersuchung zur Verfügung.


Anrufen
Anfahrt