Ziel des Screening-Programms ist es, Brustkrebs möglichst früh zu erkennen, um ihn noch erfolgreich und schonender behandeln zu können.

mehr erfahren

Online-Terminvereinbarung

mehr erfahren

Mammographie

Mammographie ist die Röntgenuntersuchung der weiblichen Brust. Die Röntgenstrahlen ermöglichen eine gute Unterscheidung der Bestandteile der Brust, wie Drüsen- Fett und Bindegewebe, insbesondere auch sehr kleine Verkalkungen sind gut erkennbar.

Für die Untersuchung wird die Brust kurz zusammengedrückt, das kann unangenehm, manchmal auch schmerzhaft sein. Der Druck ist aber notwendig, um gute Aufnahmen bei gleichzeitig geringer Strahlendosis zu erreichen. Es werden in der Regel pro Brust zwei Bilder erstellt.

Einmal wird jede Brust von oben nach unten und einmal schräg von innen nach außen durchleuchtet. Bei Bedarf können Zusatzaufnahmen, z.B. Vergrößerungen angefertigt werden.

Für die Untersuchung gibt es genaue Vorgaben, alle unsere Fachkräfte sind speziell geschult. Die Aufnahmen können daher gut mit eventuellen Voraufnahmen verglichen werden.

Die Mammographie ist anerkannt als die beste Methode zur Früherkennung von Brustkrebs. Im Alter von 50 bis 69 Jahren wird alle zwei Jahre eine Mammographie zur Früherkennung empfohlen. Außerdem ist zur Abklärung von Beschwerden, z.B. Tastbefunden, Hautveränderungen und zur Beurteilung von Mikrokalk eine Mammographie sinnvoll.

Anrufen
Anfahrt